SWR Sportclub e.V.  
 

SWR Sportclub e.V.  
   
     
SWR Sportclub e.V. SWR Sportclub e.V. SWR Sportclub e.V. SWR Sportclub e.V.  
     
 

E-Mail

Spartenleiterin: SWR Sportgruppen
Edwine Stiegler

Bereich:


Telefon:
07221/809305

 



Baden-Baden | Jazz Modern Dance
Turniertermine


Oberliga:
24.02.2018 Herrenberg
18.03.2018 Schwalbach
06.05.2018 Lebach
09.06.2018 Teningen

Jugendverbandsliga und Kinderliga:
25.02.2018 Herrenberg
10.03.2018 Sulzberg
29.04.2018 Mannheim

Informationen zu Trainingszeiten und Räumlichkeiten unter
Tel: 07221/809305 oder E-Mail: edis-tanz@web.de
Ansprechpartner: Edwine Stiegler, Langestr. 126, 76530 Baden-Baden



Baden-Baden | Jazz Modern Dance
Erfolgreicher Saisonabschluss für Tanzformation „Intensity“



Jazz Modern Dance Gruppe sichert sich 3. Platz
Am Sonntag den 29.04.2018 fand in Mannheim-Schönau das letzte Turnier der Jugendverbandsliga Süd 2 für die diesjährige Saison statt. Auch die Tanzformationen „Intensity“ und „Danzando“ des SWR Sportclub e.V. waren am Start.

Mit vielen Fan´s fuhren die 22 Mädchen schon früh nach Mannheim um ihre Eintanzzeiten nutzen zu können. Punkt 13.00 Uhr war dann Turnierbeginn und die beiden Formationen der Trainerinnen Jessica Gradito und Maria Minu Gutzeit zogen die Startplätze 3 und 4. Somit konnten beide Tanzformationen ihr Können nacheinander unter Beweis stellen, was beide Gruppen eindrucksvoll taten. Mit lautstarker Unterstützung des Publikums zeigten beide ihre Power volle Jazzchoreografie.

„Intensity“ konnte sich für das große Finale qualifizieren, während sich „Danzando“, als jüngste Gruppe bei ihrem ersten Saisonstart, einen beachtlichen 6 Platz ertanzte.

Im gr. Finale mit 6 Formationen konnte sich „Intensity“ nochmal steigern und erreichte einen hervorragenden 3. Platz, womit sich die Tanzgruppe für die Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft am 13.05.2018 qualifizierte. Die Freude war riesig, nicht nur bei den Tänzerinnen, auch bei Maria Minu Gutzeit und natürlich den mitgereisten Fan´s.

Tanz zu bewerten ist nicht einfach und wird auch durch das subjektive Empfinden gesteuert, Musikgeschmack und Gefallen am Tanzstil.
Natürlich gibt es Bewertungskriterien nach denen die Jury ihre Wertungen ausrichtet, aber das Spektrum der Tanzstile und die Choreografie Möglichkeiten sind riesig.Da keine Tore erzielt werden, was ein klares Ergebnis vorgibt, kann es durchaus passieren in einem Turnier den zweiten Platz zu erreichen und im nächsten, mit der gleichen Choreografie sich unter den letzten Plätzen wieder zu finden.

So ist es uns dieses Jahr auch schon ergangen, erklärt Abteilungsleiterin Edwine Stiegler. Aber Tanz ist viel mehr, Lebensfreude, Ausdruck von Gefühlen und vor allem ein perfektes Körpertraining.
Nun trainiert „Intensity“ fleißig für ein gutes Gelingen bei der „Süddeutschen Meisterschaft“ JMD.

Tänzerinnen: Lara Lucia Marengo, Lilian Schmitz, Nele Krieg, Emma Schütt, Milena Kisner, Lisa Meermann, Valentina Pedrotti, Josephina Faude, Simona Tancredi, Amelie Schmidt und Anais Kockler





Baden-Baden | Jazz Modern Dance
Erfolgreicher Start im Ligen-Bereich des Deutschen Tanzsportverbandes



„Distrakt“ erreicht den 2. Platz in Herrenberg
Über tolle Ergebnisse konnten sich die Baden-Badener Turniergruppen von „Edi`s Dance“/SWR-Sportclub e.V. am vergangenen Wochenende in Herrenberg freuen. Dort fand der Turnierauftakt im „Jazz Modern Dance“ des Deutschen Tanzsportverbandes statt. Am Samstag traten die Tänzerinnen und Tänzer von „Distrakt“ gegen sieben Mannschaften aus Baden-Württemberg, dem Saarland und Bayern in der Oberliga Süd an. Bei ihrem Auftritt zeigte die Baden-Badener Gruppe eine ausgefeilte Choreografie mit viel Präzision und Ausdruck. Zur Freude ihrer Trainerin und Choreografin Jessica Gradito konnte sie sich damit für das große Finale qualifizieren. Im Kampf um einen der vorderen Plätze schaffte die Formation erneut eine beeindruckende Tanzleistung und erreichte in der Gesamtwertung einen hervorragenden 2. Platz, der mit der Silbermedaille belohnt wurde.

Am Sonntag gingen die beiden Jugendligagruppen an den Start. Aufgrund eines Fehlers bei der Alterseinteilung musste die neu gegründete Gruppe „Danzando“ statt in der Kinderliga in der Jugendverbandsliga Süd antreten. Trotz dieser großen Herausforderung schlugen sich die Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren mit ihrer Choreografie „Vive le swing“ wacker und konnten im großen Finale am Ende den 5. Platz belegen.

Die Gruppe „Intensity“, bereits im dritten Jahr in der Jugendliga, startete altersbedingt zum letzten Mal. Mit ihrem Jazzstück, choreografiert von ihrer Trainerin Maria Minu Gutzeit, kamen die 11 Tänzerinnen problemlos ins große Finale und errangen zum Schluss den 4. Platz.

Nach dem erfolgreichen Wochenende wollen die Tanzgruppen ihr Training noch einmal intensivieren, um auch bei den nächsten Turnieren möglichst weit vorne zu landen. Am 10. März geht es für die Jugendverbandsliga Süd in Sulzberg im Allgäu weiter. Für Silbermedaillen-Gewinner „Distrakt“ findet das nächste Turnier am 18. März in Schwalbach im Saarland statt.







Baden-Baden | Jazz Modern Dance
Erfolgreiche Turnierergebnisse beim Regionalwettbewerb Modern Dance und Hip Hop



Große Freude bei den Turniergruppen von Edi`s Dance/SWR Sportclub e.V.

Am Samstag den 17.02.2018 fand der jährliche Regionalwettbewerb des Dt. Ballettförderkreis München e.V. in Offenburg Waltersweier statt.

In den Kategorien Modern Solo Kinder, Modern Dance Gruppe Jugend und Hip Hop Gruppe Erwachsene gingen die Tänzerinnen und Tänzer von Edi`s Dance und dem SWR Sportclub e.V.an den Start.

Den Beginn musste die jüngste Tänzerin im Solo Modern meistern. Maya Dittenbrandt 11 Jahre tanzte zum ersten Mal ein Solo und war dementsprechend nervös, doch mit ihrer Choreografie „ The Sound“ konnte Sie sich gleich auf den 3. Platz tanzen und erreichte mit 79 Punkten die Qualifikation zum Deutschland Cup in Fürstenfeldbruck.

Nach einer langen Wartezeit musste sich die Tänzerinnen Finya Winter, Ksenia Mefodieva und Lisa Marie Töpfer beweisen. Sie tanzten ein modernes Trio mit dem Titel „ Die Regierung“, eine Choreografie von Jessica Gradito und konnten einen hervorragenden 4.Platz ertanzen.

Als nächstes durfte „ Magic Spell“ ihr Können unter Beweis stellen. Mit ihrem Stück „Tanzen verbindet“ haben Sie eindrucksvoll ein Statement gegen Rassismus gesetzt und mit ihrem tänzerischen Können den zweiten Platz erreicht. Um 0,4 Punkte schrammten Sie am ersten Platz vorbei,sind aber ebenso zum Deutschland Cup nach FFB geladen.

Als letzte Gruppe der Baden-Badener mit insgesamt 22 Tänzern und vielen Fan´s startete die Hip Hop Gruppe mit ihrem Stück „ Hip Hop meets Violine“ und erreichte ebenfalls einen zweiten Platz und mit 81,67 Punkten ein Ticket für den Deutschland Cup. Somit konnte sich Trainerin und Choreografin Jessica Gradito zurecht riesig freuen und will natürlich in FFB das bestmögliche Ergebnis mit ihren Gruppen erreichen. Deshalb wird in den nächsten Wochen das Training intensiviert.

Doch zuvor starten die Ligen des Dt. Tanzsportverbandes e.V. und die Formationen von Edi`s Dance in Kooperation mit dem SWR Sportclub e.V. und gehen am 24. und 25.02.2018 mit den neu erarbeiteten Stücken in Herrenberg an den Start.



Baden-Baden | Jazz Modern Dance
Wir stellen uns vor!



Die drei "Jazz Modern" Formationen des SWR Sportclub e.V. starten im Ligen Bereich des Tanzsport Deutschland DTV

- ''Distrakt'' Oberliga
- ''Intensity'' Jugendverbandsliga
- ''Danzando'' Kinderliga

Die Formationen werden von den Trainerinnen/Tanzpädagoginnen Jessica Gradito und Minu Gutzeit von Edi's Dance Baden-Baden trainiert.

Seit mehr als 25 Jahren tanzen die Schüler/innen von Edi's Dance erfolgreich im Ligen Bereich des DTV. e.V., bei dem jeweils vier Turniere während einer Saison stattfinden. Um starten zu können benötigen die Gruppen eine Mitgliedschaft in einem eingetragenen Verein, so wurde eine Kooperation zwischen dem SWR Sportclub e.V. und Edi´s Dance geschlossen.
Die Formationen trainieren mehrmals die Woche und am Wochenende Ballett, Modern Technik und Choreografie.
Die Tänzer/innen werden von den Trainerinnen/Tanzpädagoginnen Jessica Gradito und Minu Gutzeit von Edi's Dance Baden-Baden trainiert.

Distrakt wurde 2009 gegründet und tanzte sich erfolgreich durch die Ligen, Distrakt startet diese Saison in der Oberliga Süd und ist von 13 Tänzerinnen und 1 Tänzer vertreten.
Tänzer/innen:
Emilia Krebs, Finya Winter, Karima Goldstein, Tanja Scholler, Leonard Peter, Lina Abu Alia, Mariella Kasche, Laura Mangler, MayaDittebrandt, Ksenia Mefodieva, Lisa-Marie Töpfer, Lea Royal, Zoè Frederiksen, Elisa Iber

Intensity wurde 2014 gegründet und startet in der Jugendverbadsliga Süd2. Die Formation ist im Alter von 10-15 J.und ist von 11 Tänzerinnen vertreten.
Tänzerinnen:
Amelie Schmitt, Anais Kockler, Emma Schütt, Lilian Schmitz, Lisa Meermann, Lara Lu Marengo, Milena Kisner, Simona Tancredi, Nele Krieg, Valentina Pedrotti, Josephina Faude

Danzando wurde im Herbst 2017 gegründet und startet zum ersten Mal in der Kinderliga Süd. Die Tänzerinnen sind im Alter von 8 bis 10 Jahre und ist von 11 Tänzerinnen vertreten.
Tänzerinnen:
Anna Hagel, Jana Späth, Giulia Schneider, Angelina Mimmo, Emma Wellnitz, Emma Fecker, Rhyana Scheidgen, Hannah Scharer, Linn Rupprecht, Gianna Kniep, Lisann Rautzenberger

Durch Qualifikationen ( 1.bis 2. Platz) können die Formationen die nächsthöhere Liga erreichen, in der 2. und 1. Bundesliga die Deutsche Meisterschaft oder sogar die Weltmeisterschaft JMD erreichen.

Die mehr als 30 Tänzerinnen und Tänzer erhoffen sich einen guten Start und freuen sich über jeden talentierten Nachwuchs.















 

Bewegte Mittagspause
Amateurfunken
Badminton
Boule
Fitness
Fußball
Gleitschirmfliegen
Golf
Gymnastik
Jazz Modern Dance
Karate
Kegeln
Laufen
Paddeln
Radsport
Schach
Sportschießen
Schwimmen
Segeln
Ski Alpin
Ski Nordisch
Squash
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Wandern

Vorstand

Email